Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege e. V.

Kreisgartentag am 8. September 2019 in Köditz

Zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender aller Gartenfreunde zählt der Kreisgartentag im Landkreis Hof.

 

Zum 18. Mal veranstaltete der Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege e.V. zusammen mit einem der 57 angeschlossenen Gartenbauvereine den Kreisgartentag unter dem Motto

 

“ Fantasien rund um den Garten“

 

In diesem Jahr richteten die Gartenfreunde Köditz unter Beteiligung aller Köditzer Vereine diesen Tag aus. Schirmherr der Veranstaltung war Landrat Dr. Oliver Bär.

 

Am 8. September 2019 zwischen 10 und 18 Uhr fanden Gartenfreunde alles, was ihre Herzen höher schlagen lässt. Fast 100 Aussteller und Vereine sorgten  für ein interessantes Angebot und das leibliche Wohl der Besucher. Von Aroniabeere bis Zaungestaltung war alles dabei: Schönes und Nützliches, Pflanzen und Geräte, Dekoration und Information zu Umwelt und Natur.

 

Natur- und Umweltschutz gehören neben Gartenkultur und Landespflege zu den vorrangigen Aufgaben der Gartenbauvereine. Nachdem der Kreisgartentag in diesem Jahr in einer Gemeinde mit Bahnanschluss stattfand, hatten Besucher freien Eintritt, wenn sie mit der Agilis-Bahn anreisten und dafür ein Tagesticket vorweisen konnten. Das schonte die Umwelt und sorgte für eine entspanntere Parkplatzsituation. Der Bahnhof Köditz liegt ganz in der Nähe des Veranstaltungsgeländes. Der Eintritt für die übrigen Besucher betrug 2 €uro, Kinder unter 14 Jahren waren frei.

 

Da es uns außerdem ein besonderes Anliegen ist, bereits Kinder und Jugendliche an die Ziele der Gartenbauvereine heranzuführen, gab es auch ein umfangreiches Kinderprogramm.

 

Die Kreisgartentage sind nicht nur ein Besuchermagnet für die Region, sie fördern auch den Zusammenhalt im Ort und sind Werbeträger für Vereine und Aushängeschild des Kreisverbands.


Flyer zum Kreisgartentag am                    8. September 2019

Download
Flyer
KGT_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.9 MB

Berichterstattung zum Kreisgartentag

Quelle: ProHof e. V., Ausgabe August 2019, vgl. https://pro-hof.de/flip/mobile/index.html